Willkommen bei PRIVATE KEY!

 

Bei PRIVATE KEY dreht sich alles um digitale, dezentrale Währungen und Blockchain-Technologie. Aber keine Bange, alles wird so erklärt, dass es für Menschen verständlich ist, die weder Kryptographie noch Volkswirtschaft studiert haben.

Ich habe bisher zu diesem Thema zwei Bücher geschrieben. Bitcoin – Geld ohne Staat ist im Mai 2015 beim Finanzbuchverlag München erschienen. Mein neues Buch Cryptocoins – Das Einmaleins der digitalen Währungen bringt der Finanzbuchverlag im September 2017 heraus. Beide Bücher konzentrieren sich auf die zeitlosen Aspekte der digitalen Währungen. Man kann das zwei Jahre alte Bitcoin-Buch auch heute noch gut lesen. Für die zweite Auflage musste ich nur wenige Korrekturen vornehmen, von denen die meisten mit dem Bitcoin-Kurs zu tun haben. Der hat sich seit 2015 verzehnfacht. Ansonsten enthalten beide Bücher wenig Aktuelles, was ihrer Haltbarkeit gut tut. » Weiterlesen

Interview mit Meinhard Benn

Stell dich bitte erst einmal selbst vor: wer bist du, was hast du bisher gemacht, was machst du jetzt?

Mein Name ist Meinhard Benn, ich bin der Gründer von SatoshiPay. Ich habe mit dem Programmieren angefangen, als ich 12 war und bin seit meiner Abiturzeit Mitte der 90er als Internetentwickler selbstständig. 2011 ist mir Bitcoin über den Weg gelaufen, und seit 2013 beschäftige ich mich Vollzeit mit dem Thema Bitcoin/Blockchain.

© Bellatrix Photographie Camila Mendes

Was ist SatoshiPay?

Wir haben ein Zahlungssystem für das Web entwickelt, das ausnahmsweise mal nicht nervt. Mit SatoshiPay kann man ganz einfach Kleinstbeträge, z.B. einige Cents für Inhalte im Internet ausgeben. Einfach Guthaben aufladen und überall im Web wo man den SatoshiPay-Bezahlknopf sieht mit einem Klick bezahlen – ganz ohne Anmeldung oder irgendwelche Zwischenschritte. Im Prinzip wie Kleingeld, nur im Internet. Im Hintergrund werkelt die Blockchain-Technologie, um den Geldtransfer effizienter, schneller und sicherer zu machen.